diamantlinks.de - Deine Poker-Seite!

Pokern Fachbegriff - All In

Was bedeutet All In beim Pokern?

Was bedeutet Allin? || Definition im Poker Glossar

Wenn man all seine Chips oder beim Cash-Game all sein Geld gesetzt hat ist man beim Pokern All In.

Sofern andere Spieler dann noch weitere Einsätze tätigen, wird ein Side-Pot gebildet um den lediglich diese anderen Spieler kämpfen. ( Seltener kann es auch zu mehr als einem Sidepot kommen. )

Der Pokerspieler All-In kann nur um die Einsätze spielen, die er auch gecallt hat, also um den Main-Pot. Beim Online-Pokern erledigt die Software ganz automatisch die korrekten Pot-Größen, im Live-Poker dagegen bedarf es oft einiger Erfahrung und Konzentration des Dealers um Situationen mit Side-Pots abzuwickeln.

 

Ausser All In gibt es weitere Pokerfachbegriffe mit dem Buchstaben A .

Rechts in der Sidebar findest Du die Links dazu...

 

Index der Poker-Fachbegriffe

 

Definition + Erklärung All In beim Pokern