diamantlinks.de - Deine Poker-Seite!

Pokern Fachbegriff - Blinds

Was bedeutet Blinds beim Pokern?

Was bedeutet Blinds? || Definition im Poker-Glossar

Die 2 Pflicht-Einsätze beim Holdem-Poker, also Small-Blind und Big-Blind, nennt man die Blinds. Der Dealer-Button wandert nach jeder Hand eine Position weiter, der Spieler nach dem Button zahlt den Small-Blind, der Nächste den Big-Blind.

Diese Pflicht-Einsätze sorgen dafür, dass man nicht ewig auf sehr gute Startkarten warten kann. Diese beiden Spieler bringen die ersten Einsätze also gezwungenermaßen, nicht etwa weil eine gute Starthand sie zu einem Einsatz verleitet hätte.

Oft rechnet man deshalb bei diesen beiden Spielern mit weniger starken Händen und versucht in günstigen Situationen diese unfreiwilligen Einsätze zu stehlen. Die "Blinds stehlen" sagt man auch.

Außer Small und Big Blind gibt es in manchen Turnieren einen weiteren Pflichteinsatz, die Ante.

 

Ausser Blinds gibt es weitere Pokerfachbegriffe mit dem Buchstaben B .

Rechts in der Sidebar findest Du die Links dazu...

 

Index der Poker-Fachbegriffe

 

Definition + Erklärung Blinds beim Pokern

0
0
0
s2sdefault