Dienstag 21 November 2017

Der Pokerboom in Asien steht in den Startlöchern...

Interessantes über die Entwicklung des Pokerspiels in Asien

Interessantes über die Entwicklung des Pokerspiels in Asien (Bild: Wikipedia)

Der Pokerboom in Asien beginnt gerade erst. Die Entwicklung des Pokerspiels auf dem asiatischen Kontinent steckt im Vergleich zu den westlichen Ländern noch in den Kinderschuhen. Es gibt zwar einige berühmte Pokerspieler mit asiatischen Wurzeln, diese haben das Pokerspielen aber fast immer im Ausland, speziell in den USA, gelernt.



Einige von ihnen kamen bereits sehr jung in die USA und dort mit dem Spiel in Kontakt. Andere gingen zum Studium in die Vereinigten Staaten und haben dort das Pokern kennengelernt.

Eine sehr bekannte Poker-Spielerin aus Asien ist Celina Lin, die in Shanghai geboren wurde. Auch sie kam im Ausland zum Pokern, genauer gesagt in Australien, wo ihr ein Freund das Spiel vorstellte. Seitdem spielt Celina Lin regelmäßig bei großen Online- und Live-Turnieren... sie ist mittlerweile eine anerkannte Größe im Poker.

Der wirtschaftliche Aufschwung Asiens und die Einrichtung der Sonderhandelszone Macau tragen aber mittlerweile dazu bei, dass immer mehr Asiaten Poker kennenlernen. Macau hat an Spielfläche und Umsatz Las Vegas inzwischen den Rang abgelaufen, so dass Pokern auch durch die dadurch gestiegene mediale Berichterstattung in Asien immer populärer wird. Generell sind die Asiaten Kartenspielen sehr zugetan und es gibt in jedem Land Spiele, die dort besonders beliebt sind.

In China sind das die Spiele „Landlords“ und „Tractor“. Es gibt auch das sogenannte „Chinese Poker“, welches früher ein eigenes Event bei der World Series of Poker (WSOP) war.

Im zweitgrößten asiatischen Land Indien ist ohne Frage „Paplu“ – oder Indian Rummy – das Spiel der Wahl. Viele Inder lernen dieses Spiel bereits in ihrer Kindheit kennen und spielen es dann bis ins hohe Alter. Im Spiel um Echtgeld ist allerdings „Flush“ (oder Flash) noch populärer. Dieses Spiel wird in Indien häufig mit sehr hohen Einsätzen gespielt. Durch die hohen Geldbeträge wurde es so berühmt, dass Bollywood ihm einen eigenen Film mit Ben Kingsley in der Hauptrolle gewidmet hat. Kingsley versucht als begnadeter Mathematiker, mit Hilfe von mathematischen Formeln Vorteile für sich zu generieren.
 

(Bild: Wikipedia)


Das Spiel „Tiến lên“ ist das favorisierte Kartenspiel in Vietnam. Tiến lên hat es sogar bis nach Las Vegas geschafft, wo es unter dem Namen „Big2“ in den großen Casinos gespielt wird. Dabei werden teilweise sehr hohe Einsätze gesetzt.

In Korea wurde ein Spiel mit dem Namen „Badugi“ in Anlehnung an das westliche Poker entwickelt. Badugi gibt es mittlerweile auch als Online-Version. Das meist verbreitetste Spiel in Korea ist aber „Go-Stop“, was eine Variante des berühmten Brettspiels „Go“ ist.

Die Thailänder bevorzugen beim Kartenspielen das Spiel „Rummy“, welches nicht mit unserem deutschen „Rommé“ zu verwechseln ist.

Indonesien bietet die größte Vielfalt an Kartenspielen auf dem asiatischen Kontinent. „Remi“, „Capsa Banting“, „Tahu Tempe“ und „Seven of Spade“ sind nur einige der weit über 100 verschiedenen Kartenspiele der Indonesier. Unter all diesen ist „Truf“ das am meisten gespielte Spiel. Bei Truf geht es um eine Mischung aus richtigem Einsatz und Karten ausspielen, was dem Pokern sehr nahe kommt.

Generell kann man sagen, dass viele indonesische, und generell asiatische Kartenspiele, ein hohes Maß an Aufmerksamkeit fordern und kognitiv hoch anspruchsvoll sind. Die in diesen Spielen erlernten Fähigkeiten sind daher eine gute Voraussetzung, wenn die Spieler später zum Pokern wechseln.

Es gibt noch ein Spiel, das in diesem Poker Guide to Asia nicht fehlen darf: Asia Poker.

Interessanterweise stammt Asia Poker gar nicht aus Asien, sondern wurde in Atlantic City erfunden, von wo es seinen Weg über Kalifornien nach Las Vegas fand. Asia Poker ist eine Mischung aus „Pai Gow Poker“ und dem chinesischen Spiel „13 Cards“. Wie jede Poker-Variante hat auch dieses Spiel seine eigenen Regeln. Am Ende gewinnt aber auch hier die beste Hand.

So, ich hoffe auch heute war wieder für jeden etwas dabei. Wenn Dir der Beitrag gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden.

Gruß Christian
0
0
0
s2sdefault