diamantlinks.de - Deine Poker-Seite!

Pokerbuch: Winning in Tough Hold'em Games

Winning in Tough Hold'em Games

Winning in Tough Hold'em Games
  • Autor: Nick Grudzien, Geoff Herzog
  • Anzahl Seiten: 352
  • ISBN-10: 3981154398
  • ISBN-13: 978-3981154399
  • Preis: 24,90 EUR (Preis ohne Gewähr!)
  • Verlag: Premium Poker Publishing

Winning in Tough Hold’em Games enthält eine eingehende Untersuchung des Spiels vor dem Flop und widmet sich dabei Themen, die in dieser tiefgehenden Differenziertheit noch nie gedruckt wurden. Dazu gehören das Stehlen der Blinds, Re-Steals, das Isolieren eines loosen Spielers, die Verteidigung im Small- und Big Blind sowie das Spiel der Blinds gegeneinander. Des Weiteren werden umfassende Lektionen zum Spiel im Heads-Up nach dem Flop und zu Semi-Bluffs behandelt. „Stoxtrader“ präsentiert mehr als 50 Beispielhände und kommentiert diese treffend mit strategischen Anmerkungen.

Nick „Stoxtrader” Grudzien
Nick arbeitete zehn Jahre lang als Makler an der Wall Street, bevor er eine Auszeit nahm, um „professionell“ Poker zu spielen, dieses Buch zu schreiben und Zeit mit seiner Frau sowie seinen beiden Kindern (2 und 4 Jahre alt) zu verbringen. Zurzeit spielt er auf den höchsten Limits Cashgames im Internet und nimmt an einigen größeren WPT- und WSOP-Turnieren teil. Er spielt im gleichen Maße Limit- und No-Limit- Partien und setzt die Bemühungen, sein Spiel zu verbessern, weiterhin intensiv fort. Im Herbst 2003 begann Nick, Poker ernsthaft zu betreiben. Bis Frühling 2005 verbesserte er sich stetig und erreichte die höchsten Limits bei den Cashgames im Internet, auf denen er immer noch spielt. Als Nick in den Limits aufstieg, hatte er die Sicherheit eines festen Jobs und betrachtete Poker zumindest anfangs als Erholung. Überlegungen hinsichtlich der Bankroll und die Risikobereitschaft können weitaus entspannter gesehen werden, wenn die Limits, auf denen man spielt, in Relation zum gegenwärtigen Einkommen niedrig sind. Das ist ein wichtiger Grund, weshalb Nick so schnell in den Limits aufsteigen konnte. Als Nick auf dem 100/200-$-Limit beim Online-Hold’em angelangt war, bekam die Rolle der Bankroll eine etwas größere Bedeutung. Seitdem hat er für jedes Limit immer mindestens 1.000 Big Bets in seiner Poker-Bankroll. Nick ist einer der Haupt-Blogger bei Stoxpoker. Dort postet er regelmäßig Einträge und produziert Lehrvideos. Er postet darüber hinaus häufig unter dem Namen „Stoxtrader“ bei twoplustwo.

Geoff „Zobags” Herzog
Geoff studierte am Colorado College, wo er und Nick Mitglieder in der studentischen Vereinigung waren, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften mit Abschluss Bachelor. Nach dem College arbeitete Geoff kurze Zeit als Versicherungsmathematiker, bevor er sich an der Harvard Law School einschrieb. Nach seinem Abschluss ging er nach Miami, um für eine große Anwaltskanzlei zu arbeiten, die sich auf die Verteidigung von Finanzdienstleistern im Falle von Sammelklagen, bei denen es um viele Millionen Dollar geht, spezialisiert hat. In dieser Zeit lernte er seine Frau kennen, die auch in dieser Firma arbeitete. Nach einem Jahr als Anwalt entschied Geoff, dass es an der Zeit für einen Wechsel sei, ging nach Jacksonville, Florida, und arbeitete für eine kleine Risikokapitalgesellschaft, die in Technologiegründungen investierte. Schließlich wurde er zum Chef eines der Firmenressorts befördert. In dieser Zeit begann er sich für Poker zu interessieren, nachdem ihm Nick die Lukrativität dieses Spiels erklärt hatte. Nach vielen Lehrstunden von Nick und in weniger als einem Jahr sah sich Geoff in der Lage, in den Limits aufzusteigen – von 0,50/1 $ auf 50/100 $. Während dieser Zeit wurde Geoff klar, dass er mit Poker mehr Geld verdienen kann als mit einer Anwaltstätigkeit, weshalb er „in Rente“ ging, um sich ausschließlich auf Poker zu konzentrieren. Seitdem kämpft sich Geoff erfolgreich durch eine Vielzahl von Shorthanded- Limit-Hold’em-Partien – normalerweise an sechs Tischen gleichzeitig. In der Freizeit, die ihm der Beruf eines Pokerspielers gewährt, erfüllt er sich seinen anderen Traum – den eines professionellen Hockeyspielers. Obwohl er seit seiner College-Zeit (die acht Jahre zurückliegt) nicht mehr gespielt hat, schaffte es Geoff, während der Saison 2006/2007 ein paar Spiele für die „Jacksonville Barracudas“ in der Southern Professional Hockey League zu bestreiten. Geoff ist auch ein CFA® (Chartered Financial Analyst) Charterholder. Er postet häufig bei stoxpoker und bei twoplustwo unter dem Namen „Zobags“. Außerdem hat er eine Menge Schüler, die er in die Geheimnisse von Limit Hold’em einweist.

Pokerbuch Winning in Tough Hold'em Games || Autor: Nick Grudzien, Geoff Herzog

0
0
0
s2sdefault
Günstige Pokertische
Auststattung für's Poker Home Game