Donnerstag 23 November 2017

Blinds stehlen beim Pokern

Was bedeutet Blinds stehlen + wie geht das?

Was bedeutet Blinds stehlen + wie geht das? (Bild: Pexels)

Vielleicht hast du schonmal Leute völlig verrückte Moves mit sehr schlechten Händen machen gesehn und dich gefragt, wieso solche Leute trotzdem erfolgreich Poker spielen. Einer der Gründe könnte sein, dass du vom "Blinds stehlen" noch nichts gehört hast. Also schaun wir mal, was es damit auf sich hat.

Was bedeutet es, die Blinds zu "stehlen"?

Wenn du zB. am Button sitzt oder am Cutoff (also dem Platz rechts vom Button), und alle anderen Spieler vor dir schon ihre Hand gefoldet haben, dann ist unabhängig von deiner aktuellen Hand oft ein sehr guter Moment um die Blinds anzugreifen. Wie wir gelernt haben braucht man zum Callen eine stärkere Hand, als um selbst zu erhöhen. Bei Blinds von 50/100 könntest du zB. auf 2,5 bis 3 BigBlinds erhöhen, also auf etwa 250 bis 300. Die verbliebenen 2 oder 3 Gegner brauchen dann schon eine recht starke Hand um einen Call zu rechtfertigen, weshalb sie ihre Hand häufig kampflos aufgeben.

Wann macht es Sinn, das zu versuchen?
In den ersten paar Blindstufen eines Sit n Go oder MTT macht sowas weniger Sinn, weil es sich kaum lohnt und weil, wie ich in einem anderen Beitrag einmal erklärt hatte, deine Chips zu Beginn eines Turnieres mehr wert sind, als später im Turnier (Siehe dazu: Fehler: Zu viele Hände spielen).

Eine Rolle spielt auch, wie groß die Stacks der Gegner sind und wie die sich bisher verhalten haben. Wenn zB. der BigBlind schon einen Großteil seiner Chips verloren hat... als Smallstack schon ein paar Mal vergeblich versucht hat aufzudoppeln, dann sollte ich evtl. mit einem Call von diesem Spieler rechnen. Vielleicht sitzt dort aber auch der Bigstack, der es sich schlicht erlauben kann zu callen.

Achten solltest du auch darauf, wieviele Chips du selbst noch hast und welches Image du dir bislang am Tisch erarbeitet hast. Wenn du schon mehrfach durch looses Spiel aufgefallen bist, bringt man deinem Einsatz evtl. nicht genug Respekt entgegen. Hast du nur noch sehr wenige Chips, wird man dir einen Move auch mit schlechteren Händen zutrauen, einfach weil du unter Zugzwang stehst.

Außerdem solltest du auch darauf achten, wieviele Spieler aktuell am Tisch sitzen, denn je weniger es noch sind, desto häufiger wirst du Gelegenheit haben, die Blinds zu stehlen. Wenn in einem üblichen SNG zB. nur noch 11 oder 12 Leute drin sind, dann sitzt du mit lediglich noch 5 oder 6 Leuten am Tisch. Bei so wenigen Leuten ist UTG+2 schon direkt vorm Cutoff und evtl. eine gute Position um die Blinds anzugreifen. Man sollte immer mehrere Faktoren beachten und nicht nur einen wie die Position alleine.

Das Stehlen der Blinds wird nicht jedes Mal gut gehn. Ab und zu fängst du dir ein Raise oder einen Push ein und musst deinen Versuch dann abbrechen. Das ist nicht weiter schlimm, denn solange es gesamt öfter klappt als es schief geht machst du damit langfristig Gewinn.

ReSteal
Wie so oft beim Pokern kann man auch diese Geschichte noch ein Bisschen weiter denken und landet dann beim sogenannten ReSteal. Wenn man mit der Zeit ein Gefühl dafür bekommt, wann ein bestimmter Spieler versucht die Blinds mit einer marginalen Hand anzugreifen, dann kann man das ausnutzen und mit einem Raise zurück schlagen. Vorher sollte man bedenken, dass so eine Menge Chips in den Pot wandern und abwägen ob es dieses Risiko wert ist. Wenn man einen guten Read auf den Gegner hat, kann auch dieser Spielzug angebracht sein.

Welche Hände eignen sich dafür?
Für viele Anfänger schwierig zu begreifen ist, dass die Karten, die du in einem solchem Moment auf der Hand hälst, weniger wichtig sind. Ziel des Moves ist es ja, die Blinds kampflos zu gewinnen. Man ist also gar nicht darauf aus, seine 2 Karten benutzen zu müssen. Je eher du damit rechnest, die Blinds kampflos gewinnen zu können... je tighter die Spieler sind, die dort sitzen... desto unwichtiger sind in dem Moment deine Karten. Klar schadet es nicht gute Karten zu haben, nur ist der Spielzug dann schon eher ein SemiBluff als ein BlindSteal.

Besonders in späten Turnierphasen sind die Blinds überlebenswichtig und deshalb gehört das Stehlen der Blinds ins Repertoire jedes guten Pokerspielers. Über kurz oder lang musst du Blinds stehlen um in einem Turnier überleben zu können. Wie soviele andere Sachen musst du diesen Move bewußt üben! Nimm dir zB. bewußt vor in einem bestimmten SNG öfter zu stehlen als sonst, einfach um es zu üben und um die Reaktionen deinen Gegner darauf kennen zu lernen. Mit der Zeit bekommst du dann ein recht gutes Gefühl dafür, wann es Sinn macht.

So, ich hoffe heute war wieder ein Bisschen was für euch mit dabei. Viel Erfolg an den Tischen!

Gruß Christian

0
0
0
s2sdefault

Poker-Strategie für Anfänger + Fortgeschrittene

Wie funktioniert Omaha Hi / Lo bzw. PLO8 ? (Bild: Pexels)

Wie funktioniert Omaha Hi / Lo bzw. PLO8 ?

Es überrascht wenig, dass Omaha High / Low auf der Omaha Poker Variante basiert. Allerdings steckt in dem Zusatz Hi-Low eine höchst interessante und zugleich außergewöhnliche Art den Pot auszuschütten. Am Ende des Spiels gibt es ganz einfach zwei Gewinner.Es…
Die teuersten Anfängerfehler beim Pokern (Bild: Pexels)

Die teuersten Anfängerfehler beim Pokern

Beim Pokern profitieren Sie von den Fehlern Ihrer Gegner. Viele Anfänger machen immer wieder dieselben Fehler.Dieser Artikel wird Ihnen die häufigsten Poker Anfänger-Fehler aufzeigen und Ihnen erklären, wie Sie aus solchen Fehlern Ihrer Gegner Profit machen…
Spar Dir die Versicherung-Beiträge! (Bild: Pexels)

Spar Dir die Versicherung-Beiträge!

Hallo zusammen,heute geht's um die Versicherungs-Beiträge! Hallooo?? Was zur Hölle?? wtf? Geht's hier denn nicht ums Pokern?Doch klar, wir bleiben schön beim Pokern, keine Angst! ;-)Auch wenn viele es immer wieder verneinen, Poker ist in seinen Grundzügen…
Pot-Limit Omaha Anleitung für Einsteiger + Anfänger (Bild: Pexels)

Pot-Limit Omaha Anleitung für Einsteiger + Anfänger

Weil ich selbst sehr gerne Omaha spiele, möchte ich mal eine kleine Anleitung mit den wichtigsten Tipps dazu schreiben. Außerdem gebe ich Dir einfache Regeln an die Hand, die Dir in der Lernphase helfen werden.
Lernen Sie ihre Poker-Bankroll korrekt zu verwalten (Bild: Pexels)

Wie funktioniert Bankroll-Management beim Pokern?

Poker Bankroll-Management also der sinnvolle Umgang mit dem zum Pokern zur Verfügung stehendem Kapital ist sehr wichtig und wird von nahezu allen erfahrenen Spielern angewandt um profitabel Poker zu spielen. Wird das Poker Bankroll-Management ignoriert oder…
Das Konzept der Balanced Bluffing-Range (Bild: Pexels)

Das Konzept der Balanced Bluffing-Range

Pech gehört zum Pokern wie die Sonne zum Sommer. Wir Pokerspieler haben sogar eine Art eigenes Vokabular entwickelt, für die unterschiedlichen Arten, wie uns das Pech begegnet. Da gibt es den Suck-Out und das Setup, den Cooler oder den Bad-Beat, der Gegner…